Neuerscheinung: Schreiben – Probieren – Spielen

Johannes Berning, Dorothee Kersting, Felix Woitkowski (Hg.)
Schreiben – Probieren – Spielen
Reihe: Schreiben – interdisziplinär. Beihefte
Bd. 3, 160 S., 29.90 EUR, br., ISBN 978-3-643-12816-4
Angekündigt für Dezember 2014

Klappentext:

Dieser Band bringt szenisches Schreiben und szenisches Spielen zusammen. Er stellt einen didaktisch-methodischen Rahmen für die prozessorientierte Entwicklung eines Stücks von den Anfängen eines Textes bis zu seiner Aufführung bereit. Das Buch beschreibt ein Projekt, bei dem Studierende ihr selbst geschriebenes Stück “in modulen” nach einer intensiven Vorlauf- und Probenzeit auf einer Theaterbühne präsentieren. Die dargestellten Zugriffsweisen mit Blick auf das Schreiben und Spielen sind auch auf den Deutschunterricht an Schulen übertragbar. In einem solchen Projekt können Schülerinnen und Schüler ihr Bedürfnis, die eigene Sprache und die eigene Welt “ins Spiel” bringen zu wollen, in besonders nachhaltiger Weise realisieren. Dem Deutschunterricht kann auf diese Weise ein Brückenschlag zu einer lebendigen theaterpädagogischen Praxis gelingen, die positive Rückwirkungen auf ein ganzheitliches schulisches Lernen und Leben hat.

Hier habe ich etwas mehr zu dem Buch geschrieben und hier kann es bestellt werden. Die (Online-)Buchhandlungen werden erfahrungsgemäß noch ein paar Tage brauchen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s