In Vorbereitung: „Gespensterbuch“ (1811-1817) von August Apel und Friedrich Laun

Am 4. Oktober 2013 verkündete ich auf dieser Seite, den ersten Band der vielleicht populärsten deutschsprachigen Reihe von Gespenster- und Schauergeschichten aus dem 19. Jahrhundert als eBook wiederveröffentlicht zu haben. Markus K. Korb, selbst ein Autor von Geschichten dieser Art und bekennender Fan des „Gespensterbuches“, ermunterte mich kurz darauf, es nicht bei dem ersten Band und einer digitalen Publikation zu belassen. Natürlich stimmte ich ihm zu und …

… ziemlich genau zwei Jahre später liegen die ursprünglich sieben Teile beim Blitz-Verlag: digitalisiert, durchgesehen, behutsam an die aktuelle Rechtschreibung angepasst, mit mehreren Hundert Fußnoten bestückt und um drei einführende Texte von Markus K. Korb, Urania Milevski und mir erweitert. Damit steht die erste vollständige Neuausgabe dieses definitiven Klassikers der Schauerliteratur in den Startlöchern. Sobald es weitere Informationen gibt, werde ich sie natürlich an dieser Stelle verkünden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blitz Verlag, Edition Murr, Fachliteratur, Gespensterbuch, Veröffentlichung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu In Vorbereitung: „Gespensterbuch“ (1811-1817) von August Apel und Friedrich Laun

  1. lapismont schreibt:

    Print! Bitte Print!

  2. Felix Woitkowski schreibt:

    Natürlich! Gerne! Natürlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s